"Lies im Namen deines Herrn, Der erschaffen hat." (Quran 96:1)  
"Der mit dem Schreibrohr gelehrt hat, den Menschen gelehrt hat, was er nicht wusste." (Quran:96:4-5)

Mohamed Laabdallaoui

Hier haben wir noch einen Autor, bei dem wir nicht wirklich wissen, ob er ein Pseudonym ist.

Wer ist das überhaupt?

Wie kommt er darauf, Sira zu schreiben und ist sie überhaupt authentisch?

Das sind die Fragen, die sich jeder stellt und die meisten, die sich solche Fragen stellen, sind keine Leute des Wissens. Eher solche, die sich wichtig tun, ohne in der Lage zu sein, das Thema zu kennen und prüfen zu können.

Nun, ich kann dem Argwohn nicht beiwohnen, denn seine Sira war inhaltlich einwandfrei, authentisch und sehr gut gedeutscht. Nichts desto Trotz hab ich sie mir geschnappt, lektoriert und ein Buch draus gemacht.

Den Autor findet man unter http://muhammad.islam.de/7336.php. Das ist eine Unterseite vom Zentralrat der Muslime, die unter dem Namen von Dr. Hassan Peter Klein läuft. Die Seite scheint seit 2007 stillgelegt zu sein. Leider kann ich den Autor nicht erreichen und daher übernimmt diese Homepage mein Anliegen in die Welt zu tragen. 

Die Originaldatei

Die Lektoratsprobe

Es wird von meinem Lektorat ein Buch geben, dass ich unveröffentlicht lasse und als private Arbeit. 

Ich möchte gerne den Autor sprechen und hoffe nicht, dass er bereits verstorben ist.

Softcover

204 Seiten

12,5 x 19 cm

Ursprungsdatei: 28.976 Wörter

Lektorat: 37.321 Wörter




Da viele Menschen fragen, wie viel so ein Buch kosten würde:

Cover: 75,-€

Buchblock: 100,-€

Lektorat: 200,-€

375,-€ sind sehr gerechtfertigt für meine Arbeit, denn ein Lektorat in der Größe ist nicht zu verachten, auch wenn ich es einfach so gemacht habe.